POSITIVE DYNAMIK FÜR FAVORITEN FORTSETZEN

 

 

Viel erledigt – noch mehr vor!

Bezirksvorsteher Marcus Franz informiert. Innovative Projekte. Ausbau der Infrastruktur. Und viel Lebensqualität. Was bisher in Favoriten geschah. Und was zukünftig geplant ist. Ein Rundgang in thematischen Häppchen.

 

Mehr Grün

Bisher:

14 Baumpflanzungen in der Waldgasse. Projekt „50 grüne Häuser“ startete den Trend zur Fassadenbegrünung in ganz Wien. Mit der Aktion „Garteln um´s Eck“ soll die Quellengasse begrünt werden.

Zukünftig:

Favoriten hat 45 % Grünflächen. Diese sollen durch den Bürger-Beteiligungsprozess „Willst du mein Favoriten sein?“ erhalten und geschützt werden.

 

Mehr Gemeindebau

Bisher:

Der 1. Wiener Gemeindebau Neu – der Barbara Prammer Hof – steht in der Fontanastraße. In der Troststraße wurden 18 neue Gemeindebau-Einheiten als Dachgeschoßwohnungen aufgestockt.

Zukünftig:

Am Eisring Süd werden Gemeindebauwohnungen entstehen. Auch am Neuen Landgut – wo nahe des Bahnhofes ein neues Viertel entsteht.

 

Mehr neue Straßen & Plätze

Bisher:

Keplergasse, Reumannplatz und Favoritenstraße wurden renoviert.

Zukünftig:

Der Quellenplatz wird das nächste große Projekt im Bezirk.

 

Mehr Offis

Bisher:

Die U1 wurde nach Oberlaa verlängert. Das hat 100.000 Menschen an ein hochrangiges Verkehrsmittel angebunden.

Zukünftig:

Die U2 wird auf den Matzleinsdorfer-Platz an Favoriten andocken. Weitere Streckenführung: Über die Gußriegelstraße auf den Wienerberg.

 

Bessere Grätzl-Entwicklung

Bisher:

Biotope-City, Sonnwendviertel und Preyersche Höfe waren die Boom-Grätzel mit positiver Dynamik für die angrenzenden Grätzel.

Zukünftig:

Neues Landgut, Viola Park, Eisring Süd und Am Kempelenpark werden positive Impulse, bessere Anbindung, mehr Geschäfte sowie bessere Versorgung durch Schulen und Ärzte befördern.

 

Lösung für Verteilerkreis

Bisher:

Ein Bus-Terminal konnte erfolgreich verhindert werden.

Zukünftig:

Soll hier ein Gesundheitszentrum entstehen. Die Eigentümer ASFINAG und das Infrastrukturministerium müssen aber mehr Tempo machen!

 

Mehr Sport

Bisher:

Neue Discgolf-Anlage im Volkspark Laaerberg, Abhaltung von Sport-Festen zur Vernetzung der Sportvereine mit den BürgerInnen.

Zukünftig:

Einsatz für eine moderne, multifunktionelle Sporthalle für In- und Outdoor.

 

Mehr Nachhaltigkeit

Bisher:

Beitritt zum Klimaschützbündnis. Errichtung größtes Solarkraftwerk Wiens. Abschluss Renaturalisierung des Liesingbachs. 5 Neue Parkanlagen seit 2015. Ausbau der Grünflächen durch Wandlung von Industriebrachen in Wohnanlagen. Schutz der 45 Prozent Grünflächen des Bezirks beschlossen. Windpark Favoriten.

Zukünftig:

Energiegewinnung durch Warmwassernutzung der Therme Oberlaa. Mehr Grün und Baumpflanzungen in Straßen.

 

Mehr Bürgernähe

Bisher:

Sprechstunden in Kaffees, Beisln, Parks, Sportplätzen und Hundezonen.

Zukünftig:

Weiterhin ein Bezirksvorsteher zum Angreifen sein und ein offenes Ohr für die Anliegen der BürgerInnen haben.

 

Euer Bezirksvorsteher                                           Dr. Marcus Franz

 

ΑΦΗΣΤΕ ΜΙΑ ΑΠΑΝΤΗΣΗ

Please enter your comment!
Please enter your name here