Scheiny’s All Star Yiddish Revue

 

Scheiny’s All Star Yiddish Revue / Wien dreht auf! Kultursommer Wien/ Fr. 23.07, 18:30 Uhr Donauinselbühne

Der beseelte, freche Swing authentisch jüdischer Musik: „Scheiny’s All Star Yiddish Revue“ bietet dem Publikum ein unterhaltsames Repertoire aus traditionellen Jiddischen Liedern, einer Prise modernen Klezmer, jüdischem Swing aus den 40ern, 50ern und 60ern und nicht zuletzt Shtikeln aus dem “Borsht Belt”, der berühmten Musik- und Comedy-Tradition der “jüdischen Alpen” (den Catskill Mountains in Upstate New York). Die Sängerin and Komödiantin Deborah „Scheiny“ Gzesh, selbst dem pulsierenden Biotop jüdischer Theater-, Tanz- und Performancekunst zwischen Chicago und New York entstammend, wird dabei (kon)genial begleitet: Von der an zahllosen Instrumenten und in ebensovielen Stilen Klezmer sicheren Thomas Berghammer am Trompete und Muamer Budimlić die seinem Akkordeon so ziemlich jede Stimmung entlockt hat, die ein menschliches Herz erfühlen kann. Noch ergänzt mit Schlagzeug und Bass, durch die berühmt-berüchtigten Gurus der neuen Wiener Lied Szene, Paul Skrepek und W.V. Wizlsperger (Kollegium Kalksburg), nimmt Sie “Scheinys“ Band mit auf eine Achterbahnfahrt zwischen Wehmut und augenzwinkernder Ironie; zwischen Belz, dem Borsht Belt und darüber hinaus.
Die (…..) Geschichten die hier erzählt werden zeugen von der Wandlungsfähigkeit ihrer Interpretin und der feinsinnigen Musikalität ihrer BegleiterInnen: humoristisch, verträumt, clownesk, brachial …….. immer auf den Punkt. Es ist eine grosse Kunst, Kleinkunst nur über das Ohr erlebbar zu machen. Wenn das schon so prächtig gelingt, wie grossartig ist dann wohl das Liveerlebnis? Absolute Empfehlung. JL
Bockkeller Juni/August 2020

Deborah „Scheiny“ Gzesh – Gesang
Thomas Berghammer – Trompete
Muamer Budimlić – Akkordeon
W.V. Wizlsperger – Kontrabass
Paul Skrepek – Schlagzeug