Kammermusik in Beethoven-Ausstellung in Baden

Nicholls, Balyan, Brown

 

Mikayel Balyan, Clive Brown und Alexander Nicholls gestalten am Samstag, 26. September ein kammermusikalisches Konzert im Rahmen von SO KLINGT LUDWIG VAN im Kaiserhaus Baden.

Unter dem Titel SO KLINGT LUDWIG VAN finden jedes Monat Kammerkonzerte am historischen Hammerklavier im Rahmen der Ausstellung MYTHOS LUDWIG VAN statt. Das nächste Konzert findet am 26. September statt, es spielen Mikayel Balyan (Klavier), Clive Brown (Violine) und Alexander Nicholls (Violoncello) in historischer Aufführungspraxis.

„Beethoven wäre erstaunt gewesen, wie seine Musik heute üblicherweise gespielt wird“, meint Clive Brown, emeritierter Universitätsprofessor für historische Aufführungspraxis aus Leeds und Gastlektor an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. „Beethoven würde das Können der Musiker bewundern, sich aber fragen, warum sie sich so streng an die Notation halten.“ Vor dem Konzert im Kaiserhaus Baden wird Brown über die erheblichen Unterschiede vom damaligen Musizieren zur heutigen Praxis sprechen.

 

Probenfoto Nicholls, Balyan, Brown

 

Am Hammerklavier spielt Mikayel Balyan, er studierte bei Rudolf Buchbinder an der Musik-Akademie Basel. Nachdem er 2004 sein Konzertdiplom mit Auszeichnung erwarb, machte er von 2005 – 2009 weiterführende Studien zu historischen Tasteninstrumenten, Clavichord und Musiktheorie an verschiedenen Universitäten. Seit 2014 hat er eine Professur für Hammerklavier an der MUK (Musik- und Kunst Privatuniversität Wien) inne.
Clive Brown, Musikwissenschaftler, Violonist, emeritierter Professor der Universität Leeds und Gastprofessor an der mdw Universität für Musik und darstellende Kunst Wien hat sich auf historische Aufführungspraxis in Praxis und Theorie spezialisiert. Er zeichnet für viele Publikationen über historische Aufführungspraxis und Theaterinszenierungen von seltenen Opern verantwortlich. Druckfrisch ist seine Neuedition der Beethoven Violin Sonaten beim Bärenreiter-Verlag.
Der australische Cellist Alexander Nicholls machte seinen Master für Historische Aufführungspraxis an der Juilliard School in den USA. Aktuell forscht er an der mdw für sein Doktorat über Aufführungspraxis am Preußischen Hof unter Friedrich Wilhelm II.

Am Programm dieses Konzerts stehen Werke von Beethoven und zwei seiner Zeitgenossen, Anton Eberl und Johann Nepomuk Hummel.

Balyan/Brown/Nicholls
Kaiserhaus Baden, Hauptplatz 17, 2500 Baden
Sa 26.9.2020, 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr
Ticketpreise: Erwachsene: € 29,- / Ermäßigt (Schüler, Studenten): € 19,-

Informationen und Tickets:
Kaiserhaus Baden, Hauptplatz 17, 2500 Baden
DI-SO und an Feiertagen: 10.00 – 18.00 Uhr
+43 2252 86800-577 / [email protected]

 

Wir bitten um Unterstützung im redaktionellen Bereich!

Rückfragen:
Birgit Doblhoff-Dier, Abteilung Museen Baden
+43 (0)2252 86800-586 / [email protected]

ΑΦΗΣΤΕ ΜΙΑ ΑΠΑΝΤΗΣΗ

Please enter your comment!
Please enter your name here